Prominente helfen: Horst Schroth und Kick it!

Prominente helfen: Kabarettist Horst Schroth und Kick it!


Ob als Botschafter oder als Spender - zahlreiche Prominente unterstützen die Arbeit von CARE. Der Kabarettist Horst Schroth setzt sich für das Projekt Kick it! ein.

In diesem Projekt in Südafrika nutzt CARE die Fußballleidenschaft der Kinder, um über HIV/AIDS aufzuklären. Horst Schroth hat sich vor Ort mit eigenen Augen vom Erfolg überzeugt. Der Enthusiasmus und Lerneifer der Kids, die vielfach ohne Vorbilder aufwachsen – das ist es, was ihn am meisten beeindruckt hat. „Das Kick it-Projekt vermittelt viel mehr als sportliche Fähigkeiten. Die Kinder bekommen Aufmerksamkeit und können abseits des Sportplatzes mit den Betreuern auch über ihren Alltag und ihre Probleme sprechen“, so Schroth. Im Township von Soshanguve ist das viel wert.

Auch die Bundesliga-Stiftung hat beschlossen, die Arbeit von CARE im WM-Gastgeberland Südafrika zu fördern. „Die Bundesliga-Stiftung hat sich zum Ziel gesetzt, Kindern zu helfen und das über alle Grenzen hinweg. Deshalb freuen wir uns umso mehr, im WM-Land Südafrika, dass von AIDS besonders stark betroffen ist, wertvolle Hilfe leisten zu können“, sagt Kurt Gaugler, Geschäftsführer der Bundesliga-Stiftung: „CARE leistet seit Jahrzehnten nachhaltige Arbeit im karitativen Bereich. Wir sind daher überzeugt, mit CARE den richtigen Partner gefunden zu haben.“

Unterstützen Sie die Arbeit von CARE und spenden Sie hier.