code

CARE-Mitgliederversammlung wählt neuen Verwaltungsrat

Prof. Dr. Winfried Polte wird Präsident der Nichtregierungsorganisation

Bonn, 18. September 2017. Am vergangenen Samstag (16.9.) nahm die Mitgliederversammlung von CARE Deutschland-Luxemburg einen Wechsel an der Spitze ihrer Aufsichts- und Beratungsorgane vor. Die Mitgliederversammlung wählte Prof. Dr. Winfried Polte zum Präsidenten der Nichtregierungsorganisation. Er folgt auf Hans-Dietrich Winkhaus, der dem Verein seit 2013 vorstand. Herr Winkhaus trat auf eigenen Wunsch aus Altersgründen nicht mehr zur Wahl an.

„Ich freue mich, den Staffelstab an Prof. Polte zu übergeben“, so der bisherige CARE-Präsident Hans-Dietrich Winkhaus. „Mit seiner jahrzehntelangen Erfahrung in der Finanziellen Zusammenarbeit mit Entwicklungs- und Schwellenländern spiegelt er die Überzeugung von CARE wider: dass Armut nur Geschichte werden kann, wenn Chancen gegeben und Politik, Menschenrechte und wirtschaftliche Entwicklung zusammengedacht werden.“

„Es ist mir eine Ehre, dieses Amt zu übernehmen“, ergänzt Winfried Polte. „CARE steht für über 70 Jahre Erfahrung im Einsatz für die Ärmsten der Armen. Mich überzeugt die Arbeit der Organisation, die in über 90 Ländern der Welt auf Augenhöhe mit den Gemeinden Veränderungen voranbringt. Und ich schätze den CARE-Ansatz, Frauen und Mädchen gleiche Chancen zu ermöglichen, denn ihre Potentiale sind der Schlüssel zu Entwicklung und Gerechtigkeit.“

Winfried Polte ist Honorarprofessor am Internationalen Zentrum für Nachhaltige Entwicklung der Hochschule Bonn Rhein-Sieg. Er war unter anderem bei der KfW Entwicklungsbank tätig und Sprecher (Chairman) der Geschäftsführung der DEG (Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft). Polte hat zudem mehrere Ehrenämter inne, unter anderem bei der Friedrich-Ebert-Stiftung, dem Rautenstrauch-Joest-Museum sowie „Auf Achse Treberhilfe“ in Köln.

Die Mitgliederversammlung von CARE Deutschland-Luxemburg e.V. tagt einmal im Jahr und wählt aus ihren Reihen den ehrenamtlichen Verwaltungsrat des Vereins. Neben dem neuen Präsidenten wurde Ingrid Sehrbrock (ehem. stellv. Vorsitzende des DGB) erneut als Vizepräsidentin und neu Prof. Dr. Jean-Paul Lehners aus Luxemburg als zweiter Vizepräsident gewählt. Als weitere Mitglieder des Verwaltungsrates wurden Georg Schlachtenberger (Vorsitzender der Finanzkommission). Dr. Klemens van de Sand, Hildegard Jostes, Dr. Stefani Klos, Karin Roth und Robert Schadeck bestätigt.

Auf persönlichen Wunsch aus dem Verwaltungsrat ausgeschieden sind Jens Kienke und Christiane Hofmann, die CARE jahrelang ehrenamtlich unterstützt haben. CARE bedankt sich herzlich bei Hans-Dietrich Winkhaus und den weiteren ausgeschiedenen Gremienmitgliedern für viele Jahre ehrenamtliche Unterstützung des Vereins und des Auftrages von CARE.

nach oben