Aktuelle Meldungen von CARE

Auswahl filtern:



Sortieren:

Malische Flüchtlinge im Niger: Wann können wir wieder zur Schule gehen?

Der globale Patient

CARE-Verwaltungsräte Schadeck und Scharrenbroich sowie Vorstand Karin Kortmann gratulierten den Preisträgern (Foto: Stefan Hadler)

CARE verleiht Partnerschaftspreis an kenianische Sportinitiativen

In vielen Entwicklungsländern tragen Frauen und Mädchen die Hauptlast des Klimawandels. Sie sind es, die ihre Familien mit Nahrung und Wasser versorgen. (Foto: CARE/Evelyn Hockstein)

Rio+20: Ein „Weiter so im Schneckentempo“ darf es nicht geben

Kongo: Tausende Menschen auf der Flucht

Kenia-Boxgirl-Clinton

CARE-Partnerschaftspreis für Sportinitiativen aus Kenia

Schulwettbewerb des Bundespräsidenten

Walter-Dirks-Preis für CARE-Vorstand

Helfen hat viele Gesichter, zeig uns Deins!

„Reach out your hand“ – CARE startet neue Facebook-Kampagne

Der Münsterplatz ist gesperrt! (Foto: CARE/Sabine Wilke)

Der Münsterplatz eine Rosenfarm?

Vermehrte Fluten zerstören die Lebensgrundlage besonders von armen Gemeinden, wie hier in Indien. (Foto: CARE)

Vom Umtausch ausgeschlossen

Jemen: Hilfsorganisationen warnen vor Hunger

Zwei Männer mit einem Karton voll CARE-Minipaketen

Jubiläum der Luftbrücke: CARE verteilt wieder Pakete in Berlin

Kleinspargruppen wie hier in Mali stärken die Vorsorgekräfte der Gemeinden im Sahel. (Foto: CARE)

CARE zum G8-Gipfel: Nahrungskrise im Sahel muss Topthema sein

Erfolg: Müttersterblichkeit bereits um 50 Prozent gesunken

Bild von alten Flugzeugen

CARE beim Luftbrückenjubiläum in Berlin

Südsudan: Mindestens eine Million Menschen benötigen dringend Hilfe

Mainz: „Hunger ohne Ende?“

Dürre im Sahel: Eine angekündigte Katastrophe

Werbung zum Thema Frauen verändern die Welt

„Frauen verändern die Welt“

Viele Familien können sich keine Nahrungsmittel mehr leisten. (Foto: CARE/Brooks)

Mediengespräch zur Hungerkrise in Westafrika

Nothilfe-Treffen von CARE in Berlin: „Wegweisend und bahnbrechend“

Für die Menschen im Niger ist die „Hungersaison“ kein Film, sondern Realität. ( Foto: CARE/Brooks)

Niger: „Hungerspiele“ – leider keine Fiktion

Die Nahrungssicherheit von etwa elf Millionen Menschen in Westafrika ist bedroht. (Foto: CARE/Brooks)

Nahrungskrise in Westafrika: CARE benötigt 25 Millionen Euro für Hilfe in der Sahelzone

Niger: Nie wieder betteln müssen

Vor allem der Zugang zu sauberem Wasser, Nahrungsmitteln und sanitären Anlagen muss in Somalia gesichert werden. (Foto: CARE/Perera).

Somalia: Schwache Regenzeit kündigt wieder Hunger an

Mali: Mehr als 235.000 Menschen auf der Flucht

Vanuatu: Malas Geschichte

Kosovo: „Ein Winter, den ich nie vergessen werde”

Südsudan: „Ein Tukul für die ganze Familie“

nach oben