70 Jahre CARE-Paket: Die Jubiläumsaktion. Helfen Sie.

DAS ZIEL: 70.000 CARE-PAKETE FÜR KINDER UND FAMILIEN IN KRIEGS- UND KRISENGEBIETEN

DEUTSCHLAND 1946

Nach Ende des Zweiten Weltkriegs herrscht bittere Not.
Den Menschen fehlt es an allem: Sie hungern, frieren und leben ungeschützt in den Trümmern. Zehn Millionen CARE-Pakete lindern die Not und schenken Hoffnung.

WELTWEIT 2016

Erstmals sind mehr Menschen auf der Flucht als nach dem Zweiten Weltkrieg. Wie damals unsere Familien, stehen heute über 65 Millionen Menschen vor dem Nichts. Zum Beispiel in und um Syrien, im Nordirak und weltweit in 40 Kriegs- und Krisenregionen, in denen CARE tätig ist. 

Die Not ist dramatisch. Deshalb startet CARE eine große Jubiläumsaktion:
Um nah der Heimat überleben zu können, brauchen diese Familien Schutz, ein Dach, sauberes Trinkwasser, erste Nahrungs- und Überlebenshilfen. Kinder benötigen Schulen und psychologische Unterstützung, um an dem Erlebten nicht zu zerbrechen, Eltern die Chance auf Einkommen.
Dafür arbeitet CARE. 

BITTE HELFEN SIE MIT!

Jetzt spenden


JEDER BEITRAG ZÄHLT. DRINGEND BENÖTIGT WERDEN ZUM BEISPIEL:

Junge im Flüchtlingscamp Azraq an einem Wasserzugang

5 Euro

Wasser-Paket
3 Monate sicheres und
sauberes Trinkwasser

Ein Säugling wird mit einer Milchflasche gefüttert

30 Euro

Säuglings-Paket
Babykleidung, Windeln,
antibakterielle Seife, Salbe

Kind vor einem Stapel CARE-Pakete

120 Euro

Überlebens-Paket
Nahrung und die wichtigsten
Hilfsgüter pro Familie

Mädchen mit CARE-Kappe malt in der Schule ein Bild

200 Euro

Bildungs-Paket

Betreuung, Schulmaterial und 
Starthilfe pro Familie

Dafür sind wir auf Ihre Spende angewiesen. Sie hilft uns, entsprechend der individuellen Not und der Situation vor Ort mit größtmöglicher Wirkung zu helfen.

Bereits am 15. Juli 2016, genau 70 Jahre nach Ankunft der ersten CARE-Pakete in Deutschland, möchten wir die benötigten 70.000 Spenden-CARE-Pakete zusammengetragen haben.

BITTE  SPENDEN SIE NOCH HEUTE: SCHON 5 EURO RETTEN LEBEN! 

Jetzt spenden


SO HILFT CARE: GESTERN - HEUTE

Video starten
Video starten

Video starten


Unterstützer: Warum wir helfen

 
Prof. Dr. Rita Süssmuth, Bundestagspräsidentin a.D. und CARE-Schirmherrin

Prof. Dr. Rita Süssmuth, Bundestagspräsidentin a.D. und CARE-Schirmherrin

„Krieg und Terror, Flucht, die Folgen des Klimawandels und eine ungleiche Verteilung von Ressourcen und Wohlstand konfrontieren uns mit einer wachsenden humanitären Not. Wir sind jetzt gefragt, gemeinsam zu handeln - politisch, zivilgesellschaftlich und ganz privat. Helfen Sie mit.“
 

News

Das CARE 70 Jahre Signet

Events: Wir freuen uns auf Sie!

  • MAINZ, 24. September, Leichhof, Augustinerstraße, Mainz kocht für CARE
  • MÜNSTER, 03. Juni - 25. September, Stadtmuseum Münster, Ausstellung zum Thema: "Hilfe aus aller Welt für Münster - 70 Jahre CARE-Pakete"
  • BERLIN, 24. November, ab 19 Uhr, CARE-Geburtstagsgala im deutsches Technikmuseum Berlin
DHL Paket, 2.500 Euro ++ Jenny, Berlin, 100 Euro ++ Peter, Bingen, 50 Euro ++ Christine, München, 60 Euro ++ Jakob, Dresden, 200 Euro ++ Susanne, Varel, 50 Euro ++ Andreas, Hamburg, 40 Euro ++ Martin, Bad Nauheim, 1.000 Euro ++ Hildegard, Oldenburg, 200 Euro ++ Angela, München, 50 Euro ++ Hannelore, Lübeck, 200 Euro ++ Gabriele, Köln, 60 Euro ++ Beatrice, Stuttgart, 60 Euro ++ Susanne, Frankfurt, 200 Euro ++ Tobias, Köln, 200 Euro ++ Jochen, Hamburg, 100 Euro ++ Christa, Berlin, 800 Euro ++ Dieter, Essen, 20 Euro ++ Angelika, Offenbach, 50 Euro ++ Alexandra, Hamburg, 120 Euro ++ Thomas, Römerberg, 100 Euro ++ Dorothea, Bonn, 200 Euro ++ Jürgen, Falkensee, 100 Euro ++ Peter, Stuttgart, 20 Euro ++ Christiane, Köln, 30 Euro ++ Michael, Bremen, 100 Euro ++ Johanna, Paderborn, 20 Euro ++ Stefan, Bonn, 100 Euro ++ Matthias, Stuttgart, 100 Euro ++
Zwischen dem 20. Mai und 15. Juli feiert CARE in Köln, Bonn, Mainz, Wiesbaden, Berlin, München und Bremerhaven 70 Jahre CARE-Paket
Auf den Bühnen stehen Oberbürgermeister als Schirmherren, Zeitzeugen und engagierte Schüler.
Zeitzeuge und CARE-Ehrenmitglied Dr. Norbert Blüm berichtete in Bonn von seinem ersten CARE-Paket.
Die Sparkasse war ein wichtiger Partner für CARE seit 1946, in Köln und Bonn spendete sie jeweils 700 CARE-Pakete.
Schüler, wie hier der CARE-Profilkurs der Marie-Kahle-Gesamtschule Bonn sind engagiert dabei.
In Bonn eröffnete Bürgermeister Reinhard Limbach den Aktionstag.
Den ehrenamtlichen CARE-Helferinnen und Helfern macht der Einsatz sichtlich Spaß!
Die CARE-Ausstellungswelt ist den ganzen Samstag über gut besucht, auch CARE-Präsident Winkhaus steht zu Gesprächen bereit.
Mister Kibs macht mit seiner Band die Bühnenmusik und repräsentiert das ehrenamtliche Engagement bei CARE.
Ob Jung oder Alt mitmachen, feiern und sich für den großen Hilfsaufruf 2016 engagieren ist das Motto aller 7 Aktionstage in deutschen Städten.

Video starten
Video starten

SICHERE RÄUME AUF DER FLUCHT


CARE-Paket aus dem Mais waechst

DIE MIT DEM CARE-PAKET

CARE und das CARE-Paket haben sich in 70 Jahren weiterentwickelt. Aus CARE wurde eine internationale Organisation. Aus dem Lebensmittelpaket ist ein Hilfspaket ohne Verfallsdatum geworden. Hilfe zur Selbsthilfe, die vor Ort mit der Bevölkerung entwickelt wird und sich der individuellen Not anpasst. Wo immer es möglich ist, kauft CARE Hilfsgüter in den Projektländern. Damit stärkt CARE die lokalen Märkte, stellt sicher, dass Hilfsgüter und ihr Einsatz der Kultur entsprechen und vermeidet teure Logistikkosten.

10.000 vorwiegend lokale CARE-Mitarbeiter in 90 Ländern ermöglichen schnelle und wirksame Überlebenshilfe in Katastrophen und erleichtern jenen, die alles verloren haben, den Neuanfang. Im letzten Jahr half CARE 72 Millionen Menschen.

Jetzt spenden


Bitte helfen Sie mit!

FundraisingBox Logo
 

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Ihre Spende ist steuerlich absetzbar. Spenden bis 200 Euro werden ohne amtliche Spendenquittung vom Finanzamt anerkannt. Ab einer kumulierten Jahresspende von 100 Euro bekommen Sie von CARE – sofern uns Ihre postalische Adresse vorliegt – die Spendenquittung automatisch zugeschickt. Um Portokosten zu sparen, versenden wir jeweils Ende Januar die Spendenbescheinigung für das gesamte vorangegangene Jahr. Hier finden Sie weitere Details und Antworten zu den Fragen, die CARE häufig zum Thema "Spenden" gestellt werden.