Eine Gruppe von Familien in einem Dorf in Malawi


CARE-HILFE IN MALAWI

Jetzt spenden

Malawi: Helfen Sie mit Not- und Überlebenshilfe für die Ärmsten

 

Immer wieder kämpft die ländliche, arme Bevölkerung Malawis gegen Wetterextreme wie Dürren und Überschwemmungen. Die Folgen des Wetterphänomens El Niño, das im letzten Jahr am stärksten seit Beginn der Aufzeichnungen auftrat, belasten die ohnehin arme Bevölkerung zusätzlich. Die Ernährungssicherheit von über sechs Millionen Menschen ist in Gefahr. 

CARE rettet in der Not und hilft mit Hilfe zur Selbsthilfe. Dafür verbessert CARE die Ernährung, die Anbaumethoden, den Katastrophenschutz, die Gesundheit und Bildungssituation im Land und stützt vor allem Frauen und Mädchen in ihrer Rolle als Ernährerinnen.

Mehr zu El NiñoJetzt spenden


Die CARE-Hilfe auf einen Blick

Eine Care Mitarbeiterin überreicht einer Frau eine Tüte von Care.

Rettung nach der Flut

Heftige Überschwemmungen im Dezember 2014 machten in Malawi 230.000 Menschen obdachlos. Selbst jetzt leben noch 145.000 Menschen aus sechs Regionen in Übergangsunterkünften oder Camps. In Nsanja unterstützt CARE betroffene Familien mit dringend benötigter Nothilfe, baut mit ihnen feste Unterkünfte und verbessert mit Latrinen und Aufklärung ihre Gesundheit und Hygiene.

 

 

Drei Schalen sind gefüllt mit Getreide und Saatgut.

Hilfe, wenn die Ernten knapp werden

Immer wieder leistet CARE nach Dürren und Überschwemmungen Nahrungshilfe und unterstützt Kleinbäuerinnen, die alles verloren haben mit Saatgut, Anbauschulungen und Bargeld. CARE leistet Starthilfe für einen erfolgreichen Neuanfang.

Eine Frau steht vor einer Steinhütte und lacht in die Kamera.

Sparen für eine bessere Zukunft

Mit Frauen gründet CARE in Malawi Spar- und Kleinkreditgruppen. Diese Gruppen sind auch wichtige Plattformen, um zu Gesundheit und Ernährung aufzuklären und gemeinsam Lösungen für die drängendsten Probleme der Familien zu finden.


So können Sie helfen

 

25 Euro

Haushaltspaket

60 Euro

Nahrungspaket für eine Familie/Monat

120 Euro

Bauset für Notunterkunft



Ja, ich werde Förderer!

Ja, ich möchte die CARE eNews!