Kinder in einem Projekt auf den Philippinen

CARE-Hilfe auf den Philippinen

Jetzt spenden

Philippinen: Tragen Sie zum Aufbau von Lebensgrundlagen bei

Am 8. November 2013 löste Wirbelsturm Haiyan auf den Philippinen unbeschreibliches Leid aus. Der größte Taifun seit Beginn der Wetteraufzeichnungen machte vier Millionen Menschen obdachlos und riss Vieh, Ernten, Fischerboote und die Existenz von 5,9 Millionen Menschen einfach mit sich.

Über 300.000 Menschen hat CARE inzwischen mit Soforthilfe, sicheren Unterkünften und Starthilfe zum Wiederaufbau erreicht. Jetzt unterstützt die CARE-Familie 60.000 der ärmsten Familien dabei, schnellstmöglich wieder auf eigenen Füßen zu stehen.

Amy Baylon, 55 Jahre alt und Mutter von sieben Kindern, berichtet von der Hilfe: “Als Starthilfe erhielten wir Bargeld-Unterstützung. Gleichzeitig besuchten wir Schulungen zu den Themen Buchhaltung, Marketing, Unternehmensplanung, damit wir unsere gestarteten Kleinunternehmen erfolgreich führen können. Gemeinsam mit anderen habe ich begonnen, Heilkräuter anzupflanzen und zu verkaufen. Die neuen Kenntnisse aus den Schulungen haben uns dabei sehr geholfen.”

Von dem zusätzlichen Einkommen können die Frauen zum Beispiel das Schulgeld ihrer Kinder bezahlen. Amy ist stolz auf das, was sie gemeinsam erreicht haben: “Ja, wir sind nur Frauen in unserer Organisation, aber das hindert uns nicht daran, unsere Ziele zu erreichen.“

Bitte helfen Sie mit, damit Familien auf den Philippinen sich eine neue Lebensgrundlage aufbauen können.

Jetzt spenden


Die CARE-Hilfe auf einen Blick

Ein Mädchen hält ein Hilfspaket in der Hand und lacht.

Katastrophenhilfe im ersten Jahr

252.000 Menschen erhielten direkt nach der Katastrophe Lebensmittel, über 1.100 Tonnen Nahrung hat CARE verteilt. 60.000 Menschen erhielten Baumaterial und Hilfsgüter zur Errichtung von Notunterkünften: Zeltplanen, Werkzeug, Küchenutensilien, Plastikmatten und Decken. Deutsche Spenden finanzierten die Versorgung von 25.000 Familien und ermöglichten Schulspeisungen für 9.500 Grundschüler.

Weiterlesen (PDF)

Ein Mann trägt ein Stück Wellblech auf dem Kopf.

Wiederaufbau – aber erdbebensicher!

Für den erdbebensicheren Wiederaufbau schulte CARE bereits 500 Zimmermänner. 15.500 Familien erhielten hochwertige Reparaturpakete, um ihre Häuser wieder aufzubauen: Wellbleche, Werkzeug und Bargeld, um lokales Holz zu finanzieren. Die Hälfte der Familien haben ihre Häuser bereits erfolgreich repariert. Der Aufbau von 5.000 Häusern wurde durch deutsche und luxemburgische Spenden ermöglicht.

Weiterlesen (PDF)

Eine Gruppe lacht in die Kamera. Eine Frau hält ein Hilfspaket in der Hand.

Starthilfe in ein neues Leben

135.200 Menschen profitierten bereits vom CARE-Starthilfe-Programm zum Wiederaufbau des Einkommens besonders armer Familien. Dazu erhalten Familien in 17 Gemeinden Schulungen und Beratung sowie 145 Euro Starthilfe für den Aufbau alter oder neuer wirtschaftlicher Kleinaktivitäten: Kleintierzucht, Kleinhandel oder Saatgut. Gleichzeitig unterstützt CARE erfolgreich Gruppen bei der Gründung von Produktionsgemeinschaften und Kooperativen.

Weiterlesen (PDF)


So können Sie helfen

30 Euro

Saatgut-Paket

100 Euro

Hausreparatur-Paket

145 Euro

Toilettenhaus für eine Schule


Video

Video starten
Video starten

Philippinen: Livebericht aus der Katastrophe


News

Zwei Jahre nach Taifun Haiyan: Fortschritte beim Wiederaufbau

Menschen sind nun viel besser auf kommende Naturkatastrophen vorbereitet

Weiterlesen

El Niño: Die Folgen und die Hilfe von CARE

Das Wetterphänomen „El Niño“ wird dieses und nächstes Jahr die Niederschlagsmengen und Temperaturen stark beeinflussen. Das letzte Mal war El Niño 1997-98 so stark.

Weiterlesen

Philippinen: Dem Wetter zum Trotz

Taifun Haiyan zerstörte vor eineinhalb Jahren die Lebensgrundlage von Millionen Menschen.

Weiterlesen

Ja, ich werde Förderer!

Ja, ich möchte die CARE eNews!