Wiederaufforstung: Vietnamesische CARE-Mitarbeiterinnen sähen neue Pflanzen auf einem überfluteten Feld

CARE-HILFE IN VIETNAM

Jetzt spenden

Vietnam: Katastrophenschutz und Mitsprache für die Ärmsten

Vietnam ist eines der Länder, die am stärksten von Naturkatastrophen betroffen sind. Durch den Klimawandel häufen sich Stürme, Überflutungen und Dürreperioden.

CARE hilft Kleinbauern in abgelegen Regionen, sich an das veränderte Klima anzupassen und sich für Stürme, Überschwemmungen und Dürren besser zu rüsten. CARE setzt mit den Dörfern einfache Schutzmaßnahmen um, forstet Mangroven auf und lehrt Katastrophenschutz an Schulen und Behörden, um bei zukünftigen Wetterextremen die Zerstörung gering zu halten und Leben zu retten. Bitte helfen Sie mit.

Jetzt spenden


Die CARE-Hilfe auf einen Blick

Eine CARE-Helferin mit einer lachenden vietnamesischen Dorfbewohnerin

Nothilfe nach Wetterextremen

Immer wieder leidet die ländliche Bevölkerung Vietnams unter schweren Überschwemmungen, Fluten und Stürmen. CARE stand in der Not bereit, den ärmsten und von der Katastrophe am schwersten Betroffenen mit Soforthilfe, Nahrung und Saatgut zu helfen.

Informieren

CARE-Mitarbeiterinnen forsten ein Feld nach Überflutung wieder auf

Kommenden Katastrophen vorbeugen

Oft sind es einfache, natürliche Maßnahmen, die ein Dorf vor Stürmen und Flutwellen effizient schützen. Die Wiederaufforstung der küstennahen Mangroven ist deshalb ein wichtiges Ziel. CARE hat mit den Dorfgemeinschaften individuelle Hilfsmaßnahmen beschlossen und sie mit den Bewohnern gemeinsam umgesetzt.

 

 

Schulung für Beamte in Katastrophenmanagement

Aufklärung in Schulen und bei Behörden

CARE unterstützte das nationale Katastrophenmanagement der Regierung mit Schulungen für Beamte, die später selbst als Trainer in den Dörfern tätig werden sollen. Auch an Schulen machte CARE Katastrophenschutz zum Thema, entwickelte Unterrichtseinheiten und entwarft mit den Schülern Schutzmaßnahmen und Evakuierungspläne.

 

 

Drei Männer gucken in eine Karte.

Mit Weitblick handeln

Um die Ausmaße von Katastrophen zu reduzieren, führte Vietnams Regierung schon 2009 einen nationalen Katastrophenvorsorgeplan ein. CARE setzt sich für die Berücksichtigung spezifischer Interessen der besonders gefährdeten Gruppen bei der Erstellung der Pläne ein. Vor allem Frauen sollen dabei als vielversprechende Verantwortungsträger eingebunden werden.

Informieren


So können Sie helfen

25 Euro

Klassen-Set Informationsmaterial

80 Euro

80 Mangroven-Setzlinge

220 Euro

Dorf-Workshop zu Katastrophenschutz


Video

Video starten
Video starten

Katastrophenvorsorge in Vietnam



Ja, ich werde Förderer!

Ja, ich möchte die CARE eNews!