Ein kleines Kind aus Tschad sitzt auf dem Boden und spielt mit einer Plastikflasche.

#MailanMerkel: Für globale Gerechtigkeit

 

 

 

2015 jagt ein Gipfel den nächsten im Terminkalender von Bundeskanzlerin Angela Merkel. Im September findet der UN-Gipfel zu den neuen Entwicklungs- und Nachhaltigkeitszielen in New York statt. Im Dezember folgt die Klimakonferenz in Paris. Wird sie ihre Chance nutzen, unsere Welt einen Schritt weiter Richtung Gerechtigkeit zu bringen? Schreib ihr über unser Tool, was Dir wichtig ist: Globale Gerechtigkeit!

CARE Engagement MailanMerkel VENRO 2015 490x490px

Das fordern wir:

DEINE STIMME GEGEN ARMUT fordert von Bundeskanzlerin Angela Merkel, sich für globale Gerechtigkeit einzusetzen. Der Verband Entwicklungspolitik und Humanitäre Hilfe VENRO bringt sich aktiv in die Diskussion über globale Entwicklungs- und Nachhaltigkeitsziele für die Zeit nach 2015 ein. Das Positionspapier „Acht Kernpunkte einer neuen globalen Entwicklungs- und Nachhaltigkeitsagenda für die Zeit nach 2015“ legt die Ziele und Anforderungen dar, die die Post-2015-Agenda nach Ansicht von 12 zivilgesellschaftlichen Verbänden und Netzwerken erfüllen muss.

Mach' mehr

Hol Dir die Unterstützung Deiner Freundinnen und Freunde und Familie ein und animiere sie auch, eine E-Mail zu schreiben! Während und nach den Gipfeln werden wir checken, ob sich Angela Merkel wirklich für globale Gerechtigkeit einsetzt und Dich über unsere Website, Facebook und Twitter informieren.

Du möchtest noch mehr machen? Organisiere einen Flashmob für globale Gerechtigkeit oder entwickle eigene Ideen! Lass es uns wissen und wir schicken Dir Materialien!


Kampagnenvideo Mail @n Merkel: Wege zur Erkenntnis


#MailanMerkel: Botschaft überbracht!

 

 

 

 

Auf der Civil G7-Konferenz am 20. April in Berlin überreichte VENRO-Vorstandsvorsitzender Bernd Bornhorst die ersten 4.170 E-Mails, die Sie an Bundeskanzlerin Angela Merkel geschickt haben. Vielen Dank für Ihr Engagement! Wir bleiben weiter dran und zeigen der Kanzlerin, dass uns ihr Einsatz beim Gipfel für eine gerechtere Welt wichtig ist. Sie können weiterhin teilnehmen und Ihre #MailanMerkel verschicken!

Bundeskanzlerin Angela Merkel erhält auf der Civil G7-Konferenz die ersten 4170 E-Mails