Dringende Hilfe für Flüchtlinge in Bangladesch

Seit August 2017 sind Hunderttausende Menschen vor der Gewalt in Myanmar über die Grenze nach Bangladesch geflohen. Heute leben etwa 900.000 Geflüchtete in provisorischen Flüchtlingscamps. Die Hälfte von ihnen sind Kinder. Es mangelt an Essen und sauberem Wasser, es gibt kaum sichere Schlafplätze, und die hygienischen Bedingungen sowie die medizinische Versorgung sind katastrophal.

CARE ist vor Ort und bringt überlebenswichtige Hilfe in Form von Lebensmitteln und Wasser, medizinischer Versorgung, Unterkünften und sanitären Anlagen. Doch es reicht nicht für alle.

Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit mit der Platzierung einer kostenlosen Freianzeige. Sie helfen uns, neue Unterstützer zu finden und geben den Geflüchteten in Bangladesch neue Hoffnung!

Anzeige Flüchtlingsdrama Bangladesch

nach oben