70 Jahre CARE-Paket: Ihre Stadt sagt Danke!

Zwischen dem 20. Mai und dem 15. Juli: CARE-Jubiläumsaktionen in Köln, Bonn, Mainz, Wiesbaden, Berlin, München und Bremerhaven

Vor 70 Jahren - am 15. Juli 1946 - erreichten die ersten CARE-Pakete Nachkriegsdeutschland. Insgesamt wurden zehn Millionen CARE-Pakete aus den USA an deutsche Familien geschickt. Sie enthielten Lebensmittel, Kleidung, Schulmaterial, Medikamente und Werkzeug. Die Hilfspakete retteten buchstäblich das Leben von Menschen, die alles verloren hatten.

Dieses Jahr feiert das CARE-Paket sein 70-jähriges Jubiläum. Aus der transatlantischen Hilfe entwickelte sich eine der größten privaten Hilfsorganisationen weltweit. CARE setzt sich heute in 90 Ländern gegen Not und Armut ein.

Wir laden Sie ganz herzlich ein, den 70. Geburtstag des berühmten CARE-Pakets mit uns zu feiern – und zwar in Ihrer Stadt: Tauchen Sie ein in eine Erlebniswelt rund um das CARE-Paket und testen Sie Ihr geschichtliches Wissen bei unserem CARE-Paket-Quiz. Musiker aus aller Welt, zahlreiche Prominente, Zeitzeugen, Schulen und Vereine sorgen für ein buntes Bühnenprogramm.


Alle Termine im Überblick:

KÖLN SAGT DANKE: Am 20. Mai 2016 ab 14 Uhr auf dem Rudolfplatz.
Schirmherrin ist Oberbürgermeisterin Henriette Reker. Zeitzeugen berichten, wie sie die Nachkriegszeit und die Ankunft der ersten CARE-Pakete erlebt haben und CARE-Mitarbeiter stellen ihre aktuellen Projekte vor. Für musikalische Untermalung sorgen die ASA Boys. Das komplette Programm finden Sie hier.
 
BONN SAGT DANKE: Am 21. Mai 2016 ab 11 Uhr auf dem Münsterplatz.
Schirmherr ist Oberbürgermeister Ashok-Alexander Sridharan. Es erwarten Sie eine Aufführung der Marie-Kahle-Gesamtschule Bonn, Zeitzeugenberichte zur Lieferung der ersten CARE-Pakete nach Bonn und Berichte von CARE-Mitarbeitern aus dem Nordirak und Jordanien. Das komplette Programm finden Sie hier.  

MAINZ SAGT DANKE: Am 28. Mai 2016 ab 11 Uhr auf dem Gutenbergplatz.
Schirmherr ist Oberbürgermeister Michael Ebling. Koch Ralph Schüller wird aus dem CARE-Paket kochen, die Bücherei Mainz stellt ihre Welcome Refugee Initiative vor und Zeitzeugen berichten von der Ankunft der ersten CARE-Pakete in Mainz. Das komplette Programm finden Sie hier.

WIESBADEN SAGT DANKE: Am 4. Juni 2016 ab 11 Uhr auf dem Schlossplatz.
Schirmherrin ist Heidemarie Wieczorek-Zeul, Bundesministerin a.D. Mit einem Auftritt der Sophie-Scholl-Schule Flörsheim, Berichten von Zeitzeugen, die die Ankunft der ersten CARE-Pakete in Mainz erlebt haben, und unplugged Musik blickt Wiesbaden zurück auf die Geschichte von CARE. Das komplette Programm finden Sie hier.

BERLIN SAGT DANKE: Am 11. Juni 2016 ab 11 Uhr auf dem Potsdamer Platz.
Schirmherr ist der Regierende Bürgermeister Michael Müller. Sie erwartet ein buntes Programm mit einer Schulaktion der Gail-Halvorsen Schule Berlin, Live Musik und Zeitzeugenberichten von Akteuren, die in der Nachkriegszeit CARE-Pakete in Berlin verteilt haben. Das komplette Programm finden Sie hier.

MÜNCHEN SAGT DANKE: Am 25. Juni 2016 ab 11 Uhr auf dem Rindermarkt.
Schirmherr ist Oberbürgermeister Dieter Reiter; moderiert wird die Aktion von Joey Grit Winkler. Prominente CARE-Unterstützer stellen sich und die Arbeit von CARE vor und Stefan Bernwieser von Altruja berichtet vom München Marathon 2015.

IN BREMERHAVEN SAGT DEUTSCHLAND DANKE - DEUTSCHE KLIMASTIFTUNG UND CARE FEIERN 70 JAHRE CARE-PAKET: Am 15. Juli ab 11 Uhr im Klimahaus Bremerhaven.
Am 15.07.1946 kamen die ersten CARE-Pakete in Bremerhaven an. Das feiert die Deutsche Klimastiftung mit einer Sonderausstellung und einem bunten CARE-Aktionstag für die ganze Familie. Die Veranstaltung eröffnet Oberbürgermeister Melf Grantz. Die Sonderausstellung rund um das CARE-Paket wird noch bis zum 31. Juli in der Hafenplaza und im Klimahaus zu Gast sein.

 

Die Aktionstage unterstützen den bundesweiten CARE-Aufruf „70.000 CARE-Pakete für Kinder und Familien in Kriegs- und Krisengebieten“. Zu seinem Jubiläum ruft CARE zu Spenden für die heutige Hilfe auf, unter anderem in Syrien und den Nachbarländern, im Nordirak und in vergessenen Krisen wie dem Tschad.

 

Jeder Euro hilft:

CARE Deutschland-Luxemburg e.V.
Spendenkonto: IBAN DE 93 37050198 0000 0440 40
Online spenden: www.care.de/care70

zur Jubiläumsaktion