Ausweg aus der Zwangsbeschneidung

Abay beweist, dass der Kampf gewonnen werden kann

Die schmerzhafte Tradition der Zwangsbeschneidung kann überwunden werden. Das zeigt das Beispiel von Abay aus Äthiopien. Sie hat gemeinsam mit CARE ein Gesundheits- und Bildungsprojekt in ihrer Gemeinde durchgeführt. Das Ergebnis: die Beschneidung ist mit Zustimmung des Ältestenrates abgeschafft worden.

Der 6. Februar ist der Internationale Tag gegen Mädchen- und Frauenbeschneidung. Weltweit kämpfen Frauen dafür, diese schmerzvolle Praxis endlich abzuschaffen. Denn lebenslange gesundheitliche Probleme und unvorstellbare Schmerzen sind der Preis, der für die Tradition gezahlt werden muss.