CARE affair "Hunger" erschienen

CARE Magazin beleuchtet Hunger von allen Seiten

Die vierte Ausgabe des preisgekrönten Magazins CARE affair ist erschienen. Thema der aktuellen Ausgabe ist <media 4068 - download "Initiates file download">„Hunger“</media>. Der Leitartikel schlüsselt die vielen Facetten des Hunger auf und erklärt, warum es weltweit mehr als eine Milliarde unterernährte Menschen gibt. Ländergeschichten aus Malawi, Simbabwe, Peru zeigen die unterschiedlichen Gesichter des Hungers. Ein Interview mit Jean Ziegler, dem ehemaligen UN-Sonderberichterstatter für das Recht auf Nahrung bringt es auf den Punkt: Hunger ist kein übernatürliches Phänomen, es ist von Hand gemacht. Wir alle sind dafür verantwortlich. Und jeder kann etwas dagegen tun.

Die CARE affair Magazine wurden mehrfach mit internationalen Designpreisen, wie dem IF-Design Award und dem Red Dot Award ausgezeichnet. Derzeit ist die dritte Ausgabe von CARE affair für den Designpreis der Bundesrepublik Deutschland nominiert. Verantwortlich für die Gestaltung des Magazins ist das Designbüro adams&evas unter der Leitung von Jens Mennicke und Yvonne Adams.

 

Gerne können Sie CARE affair herunterladen oder bestellen bei:

Sandra Bulling
Stellv. Pressesprecherin
bulling(at)care.de
0228 – 975 63 464