Druckfrisch und sportlich

Die neue Ausgabe des Magazins CARE affair

Pünktlich zum Anpfiff der Fußball-WM veröffentlicht CARE die fünfte Ausgabe des Magazins CARE affair. Nach AIDS, Wasser, Lernen und Hunger dreht sich dieses Mal alles ums Thema Sport. Zwar ist Sport in der internationalen Entwicklungszusammenarbeit nur eines von vielen Mitteln zur Aufklärung und Armutsbekämpfung. Aber gerade für die Jüngsten bewegt er Welten: Denn durch Sport lernen Kinder Selbstbewusstsein, Disziplin, Ehrgeiz sowie Toleranz und Respekt gegenüber ihren Gegnern. All dies sind Eigenschaften, die sie brauchen, um sich aus der Armut herauszukämpfen.  CARE nutzt zudem den Sport, um über AIDS, Drogen und Kriminalität aufzuklären; aber auch um Traumata zu bewältigen, wie nach dem schweren Erdbeben in Haiti im Januar dieses Jahres.

Von Kenia über Kambodscha bis nach Haiti - CARE affair erzählt Geschichten rund um den Sport. Die kenianische Fußballerin Doreen Nabwire Omondi (derzeit bei Werder Bremen) kommt ebenso zu Wort wie Willi Lemke und Auma Obama. Für sein außergewöhnlich unkonventionelles Design hat CARE affair bereits mehrmals internationale Designpreise wie den Red Dot Award oder den IF Design Award erhalten und war im letzten Jahr für den Designpreis der Bundesrepublik Deutschland nominiert.

Zur Bestellung des Magazins CARE affair (Print) wenden Sie sich bitte an die Pressestelle.