Kleine Helfer ganz groß

Kölner Schule spendet für Pakistan

Daniel Mosler macht sein Freiwilliges Soziales Jahr im politischen Leben bei CARE

Um benachteiligten und notleidenden Menschen zu helfen, muss man nicht erst „groß werden“. Engagement ist unabhängig von Alter, Wissen und verfügbaren Mittel.
Was Engagement für die Entwicklungszusammenarbeit auszeichnet, ist nicht immer die Höhe der Spende, oftmals ist der Wille dazu entscheidend.

Dies bewiesen die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe sechs des „Georg-Büchner Gymnasiums“ in Köln Weiden mit einer gemeinsamen Spendenaktion für die Flutopfer in Pakistan.

CARE hat sich für das große Engagement und die Spende in Höhe von 150 Euro bedankt.

Am vergangenen Donnerstag, dem 14. April, besuchte CARE als besonderes Dankeschön das „Georg-Büchner Gymnasium“ und überreichte der Jahrgangsstufe sechs eine Dankesurkunde. Pressesprecher Thomas Schwarz berichtete zudem von den Folgen der Flutkatastrophe in Pakistan, informierte über den Stand des Wiederaufbaus und verdeutlichte anhand praktischer Beispiele die Arbeit einer Hilfsorganisation.

Im Anschluss hatten – und nutzten – die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, Fragen zu stellen und Informationsmaterial mitzunehmen.
CARE Deutschland-Luxemburg sieht in der Information von Kindern und Jugendlichen eine wichtige gesellschaftliche Aufgabe in seiner Bildungsarbeit.