London rockt für CARE

Gary Barlow, die Kaiser Chiefs und viele weitere Künstler traten beim Charity-Konzert für CARE auf

Zahlreiche Top-Stars waren dabei, als CARE am 2. November in die Brixton Academy in London lud. Der Erlös des "Concert for CARE" kam CARE-Projekten weltweit zugute.

Zunächst betrat der Organisator des Benefizkonzertes selbst die Bühne. In einer berührenden Rede berichtete CARE-Botschafter und Filmmusik-Komponist David Arnold von seinen Erlebnissen während eines Projektbesuchs mit CARE:

"Seit dem Tag, an dem ich eine 20-jährige Frau in Ruanda traf, wollte ich dieses Konzert auf die Beine stellen. Sie wurde mit 14 zum Waisenkind, ist HIV-positiv und muss auf ihre zwei jüngeren Brüder aufpassen. Ohne die Unterstützung von CARE könnte sie die Geschwister nicht zur Schule schicken, ernähren, geschweige denn ihnen eine Unterkunft bieten. Deshalb habe ich meine Freunde aus der Musik- und Comedywelt darum gebeten, mitzumachen und die Arbeit von CARE bekannter zu machen."

Danach kamen die Musik-Fans im Publikum voll auf ihre Kosten: Gary Barlow, die Kaiser Chiefs, Damian Rice und viele weitere sangen für CARE. CARE dankt allen beteiligten Künstlern - insbesondere natürlich David Arnold, der das Konzert auf die Beine gestellt hat.

Links zum Konzert:

-> Fotogalerie auf Flickr
-> Videos auf Youtube