Norbert Blüm: „Bitte helfen Sie den Menschen in Ostafrika“

Prominente Spendenaufrufe aus Politik und Wirtschaft

CARE kann auf eine Reihe prominenter Unterstützer aus der Musik- und Filmbranche, Politik und Industrie blicken, die sich mit ihren guten Namen für Menschen in Not einsetzen.
Die Hungersnot in Ostafrika berührt auch Norbert Blüm, ehemaliger Bundesminister für Arbeit und Soziales:

„Ich selbst kann mich noch gut an das nagende Hungergefühl, das ich als Kind im eisigen Nachkriegswinter 1946 in Deutschland erleben musste, erinnern. Als wir dann eines der ersten CARE-Pakete in Rüsselsheim erhielten, war die Freude so groß wie sonst nur an Weihnachten. Wenn ich heute die erschreckenden Bilder der hungernden Kinder in Somalia sehe, macht mich das deshalb besonders betroffen. Durch die Dürrekatastrophe am Horn von Afrika benötigen in den drei am schwersten betroffenen Ländern Somalia, Äthiopien und Kenia insgesamt mehr als elf Millionen Menschen dringend Nahrungsmittelhilfe. CARE arbeitet rund um die Uhr, um die Menschen am Horn von Afrika mit Wasser, Nahrung und dem Nötigsten zu versorgen. Ich unterstütze CARE, weil ich heute etwas von der Hilfe weitergeben möchte, die ich damals selbst erfahren durfte. Bitte senden auch Sie den Menschen am Horn von Afrika ein CARE-Paket der Hoffnung: mit Ihrer Spende.“

Die Knorr-Bremse AG unterstützt seit über sechs Jahren mit dem Verein Knorr-Bremse Global Care e. V. Menschen in Not. Auch die Vereinsvorsitzende Julia Thiele-Schürhoff ruft dazu auf, die Arbeit von CARE zu fördern:

„Die aktuelle Situation in Ostafrika erfordert kurzfristige und direkte Hilfe, um möglichst viele Bedürftige und vom Hungertod bedrohte Menschen schnellstmöglich versorgen zu können. Da CARE Deutschland bereits seit vielen Jahren in Dadaab tätig und in der Region verwurzelt ist, vertraut Knorr-Bremse Global Care e. V. auf deren langjährigen Erfahrungen vor Ort. CARE Deutschland und seine Mitarbeiter leisten dort seit vielen Jahren wertvolle Arbeit.“

Der Verein leistete bereits 100.000 Euro Soforthilfe an CARE für die dürregeplagten Regionen Ostafrikas.

Helfen Sie CARE im Kampf gegen die Dürre und den Hunger in Ostafrika und spenden Sie hier!