Übergabe hochwertiger medizinischer Ausrüstung

Viet Duc Klinik in Hanoi erhält Monitore für Intensivstation

Am 24. Juli 2008 übergab der deutsche Botschafter in Vietnam, Rolf Schulze eine Sachspende an die deutsch-vietnamesische Viet Duc Universitätsklinik in Hanoi. Die Spende wurde während eines Vietnam-Besuches von Außenminister Frank Walter Steinmeier im Februar 2008 von der deutschen Wirtschaftsdelegation zugesagt. Die Gelder aus Deutschland ermöglichen es der Universitätsklinik in Hanoi notwendige Monitore zur postoperativen Überwachung von Patienten anzuschaffen. Der Kauf der medizinischen Ausrüstung für die Intensivstation wurde von CARE Vietnam, CARE Deutschland-Luxemburg und der deutschen Entwicklungsbank KfW aktiv unterstützt.

Die engen und freundschaftlichen Beziehungen zwischen der Viet Duc Klinik und Deutschland reichen bis in die 50er Jahre zurück. CARE arbeitet seit 1989 in Vietnam, vor allem in den Bereichen Katastrophenprävention und Armutsbekämpfung.