Wir trauern mit Norwegen

Eine Botschaft des Hauptgeschäftsführers von CARE Deutschland-Luxemburg

Mit CARE Norwegen befindet sich CARE Deutschland-Luxemburg in dem Verbund einer internationalen Hilfsorganisation, die sich für das Leben, für die Zukunft gerade von jungen Menschen engagiert.

Umso mehr macht uns die Tatsache betroffen, dass in den Anschlägen von Oslo ein Zynismus gegen das Leben, gegen die Zukunft zum Ausbruch kam. Unser ganzes Mitgefühl gilt den Opfern und ihren Familen. Das Ausmaß der Katastrophe übersteigt jede Vorstellungskraft. Mehr als 80 junge Menschen, getragen von der Hoffnung auf ein Leben mit Freunden, mit Familie, mit der Erfüllung in einem Beruf, der die Gesellschaft insgesamt weiter bringe - alles abgebrochen in einem kurzen Augenblick.

CARE Deutschland-Luxemburg arbeitet mit CARE Norwegen nicht nur im internationalen Verbund, sondern insbesondere bei den Hilfsprojekten auf dem Balkan zusammen. Gemeinsam engagieren wir uns u.a. für Bildungsprogramme von jungen Menschen dort, überwiegend mit Roma-Familien in recht schwierigen Lebensverhältnissen.

CARE heißt: Sehen, urteilen, handeln. Modernität und Fortschritt entstehen nur, wenn alle zusammen wirken und den Menschen in den Mittelpunkt aller Anstrengungen stellen. Umso mehr betrifft uns dieser brutale Angriff auf die Menschlichkeit in Oslo. Gemeinsam mit CARE Norwegen stehen wir nun noch enger zusammen, um den Menschen in Not und Unterdrückung Hoffnung zu vermitteln.

Bitte seien auch Sie auch weiterhin auf unserer Seite.
Ihr Dr. Anton Markmiller