Zyklon Mahasen in Myanmar: CARE bereitet sich auf Nothilfe vor

Während der tropische Zyklon Mahasen die Bucht von Bengalen in Richtung Bangladesch und Myanmar überquert, bereiten sich die Nothilfe-Teams von CARE darauf vor, den betroffenen Gemeinden und Familien zu helfen.

Mit Starkregen und zerstörerischen Winden wird der Sturm Mahasen am Donnerstagmorgen in der Nähe der Grenze zwischen Bangladesch und Myanmar auf Land treffen. Bis dahin nimmt er über dem warmen Wasser des Golfs von Bengalen weiter an Stärke zu. CAREs Nothilfe-Teams bereiten sich mit anderen Hilfsorganisationen und Einrichtungen der Vereinten Nationen in den betroffenen Regionen darauf vor.

Brian Agland, CARE-Länderdirektor in Myanmar, erklärt, dass die CARE-Teams in Alarmbereitschaft sind und 32 gut ausgebildete Mitarbeiter bereits im Norden der Provinz Rakhine vor Ort seien, wo  die größten Schäden erwartet werden: „Wir haben bereits Nothilfe-Paket für 20.000 Familien bereitgestellt. Sie enthalten Plastikplanen, Wasserreinigungsmittel, Seife, Kochtöpfe und Kleider.“ CARE hat außerdem Wasserpumpen und weitere Ausrüstung auf den Weg nach Rakhine geschickt, mit denen bei Bedarf Überschwemmungen und Trümmer beseitigt werden können.

Hier können Sie online für CARE spenden!

Erschwerend kommt hinzu, dass in der Region Rakhine in den letzten Monaten 140.000 Menschen Schutz gesucht haben, die vor den Unruhen im vergangenen Juni flüchteten. Viele dieser Flüchtlinge leben in Zelten oder unter Plastikplanen. Für sie kann eine Überschwemmung noch verheerendere Folgen haben. Brian Agland erläutert: „Wir sind besonders besorgt um diejenigen Menschen, die in selbstgebauten, behelfsmäßigen Unterkünften wohnen. Tausende leben nahe der Küste und wären von einer Flut unmittelbar betroffen.“ Hinzu kommt das Risiko für den Ausbruch von Krankheiten, vor allem von Durchfallerkrankungen wie Cholera.

CARE arbeitet seit Jahren in der Region und versucht dort die Lebenssituation der ländlichen Gemeinden durch Ernährungs- und Gesundheitsprogrammen zu verbessern. Außerdem schult CARE lokale Organisationen darin, wie sie sich vor, während und nach einer Katastrophe am besten verhalten.