Schüler und Lehrer am KIWI Aktionstag

Integrationsprojekt KIWI

Integration in Deutschland

KIWI - das steht für "Kinder und Jugendliche Willkommen", aber auch für die Begriffe "Kultur", "Integration", "Werte" und "Initiative".

 

Unser Ziel:

Wir stärken die schulische Integration von Kindern und Jugendlichen mit Flucht- oder Migrationsgeschichte – mit "KIWI" in weiterführenden Schulen und Berufsschulen, Sekundar- und Berufsschulen, mit "KIWI kids" in der Grundschule. 

Unser Angebot:

  • Praxiserprobtes Unterrichtsmaterial – das KIWI-Handbuch ab Klasse 5, die KIWI kids-Box in der Grundschule – zum interkulturellen, sozialen und globalen Lernen.
  • Fortbildungen für Lehr- und Fachkräfte zum interkulturellen Lernen und zur Anwendung der KIWI-Methoden im Unterricht und im Schulalltag.
  • Begleitung der Lehrkräfte in Workshops zur schulischen Umsetzung.
  • Förderung von schulischen Integrationsprojekten mit bis zu 400€.  

Unsere Grundsätze:

  • Die Teilnahme an KIWI ist für Lehrkräfte und Schulen kostenfrei.
  • Wir betonen Stärken und Gemeinsamkeiten – nicht Defizite und Unterschiede.
  • Wir schaffen Erfolgserlebnisse für Kinder und Jugendliche.
  • Integration heißt für uns Inklusion, nicht Anpassung.
  • Die KIWI-Themen gehen alle Kinder und Jugendliche etwas an – egal, welcher Herkunft.
  • Alle können mitmachen: Lehrkräfte und Sozialarbeitende, Kinder und Jugendliche, Eltern und Ehrenamtliche. 

Das KIWI-Projekt wird von der Europäischen Union (AMIF) und der Deutsche Bank Stiftung gefördert. 

Das Grundschulprojekt KIWI kids wird von der Stiftung RTL "Wir helfen Kindern e.V." gefördert. 


Was Sie über KIWI wissen sollten

Seit Anfang 2016... 

...erreichte CARE mit dem KIWI-Ansatz bundesweit mehr als 300 Schulen und andere Bildungseinrichtungen.

...bildete das KIWI-Team mehr als 1000 Lehr- und Fachkräfte fort.

...nahmen mehr als 25.000 Schülerinnen und Schüler an KIWI-Workshops teil.

...förderte CARE über das KIWI-Programm mehr als 50 schulische Integrationsprojekte. 



Das KIWI-Handbuch | ab Klasse 5

KIWI Handbuch Cover

 

 

Das KIWI-Team bietet den Schulen fundiertes, altersgerechtes und praxisbezogenes Unterrichtsmaterial im interkulturellen, sozialen und globalen Lernen. Unsere Instrumente orientieren sich an den Kompetenzen der Kinder und Jugendlichen und stärken deren Selbstwirksamkeit.

Das KIWI-Handbuch: Ab Klassenstufe 5 arbeiten wir mit dem KIWI-Handbuch, das rund 150 Übungen, Spiele und Arbeitsmaterialien aus den Bereichen Kultur, Werte, meine Identität, Gewalt und Konflikt sowie Miteinander und meine Zukunft bietet. Zentrale Themen sind Toleranz, Respekt und Vielfalt. Es geht aber auch um gewaltfreie Konfliktlösungsstrategien und Möglichkeiten der Mitgestaltung von schulischen Prozessen, um die Integration in Schulen zu erleichtern und eine Willkommenskultur mitzugestalten.

Handbuch als PDF bestellen 


Die KIWI kids-Box für die Grundschule | Klasse 1-4

KIWI Kids Projekt - ein Junge vor einer bunten Wand

Für Grundschulen stellt das KIWI-Team den Lehrkräften die KIWI kids-Box zur Verfügung, die fundiertes, altersgerechtes und praxiserprobtes Unterrichtsmaterial für interkulturelles, soziales und globales Lernen beinhaltet. Die Methoden und Inhalte orientieren sich an den Kompetenzen der Kinder und Jugendlichen und stärken deren Selbstwirksamkeit.

Die KIWI kids-Box: In der Grundschule arbeiten wir mit der KIWI kids-Box. Sie umfasst Spiele und Mitmachangebote zu den Themen Heimat, Familie und Freundschaft sowie Zukunft. Im Vordergrund stehen Übungen, die zum Mitgestalten und Selbermachen anregen. Durch die Materialien führt unser KIWI – der Vogel, der zwar nicht fliegen kann, aber auch nicht muss, weil er keine Feinde hat.

Infos zur KIWI kids-Box anfordern


KIWI-Fortbildungen für Lehr- und Fachkräfte sowie Ehrenamtliche

Lehr- und Fachkräftefortbildung KIWI CARE

In KIWI-Fortbildungen schult das KIWI-Team Lehr- und Fachkräfte in Fortbildungen zur Anwendung der KIWI-Methoden. Dabei steht der praktische Anteil – das Ausprobieren der Spiele und Übungen – im Vordergrund. Ergänzt wird das Fortbildungsprogramm durch fachliche Inputs zu Migration und Fluchtursachen sowie zum Arbeiten mit traumatisierten Kindern und Jugendlichen. Die kostenfreien Fortbildungen können flexibel an die Bedarfe der Schulen angepasst werden. Auch engagierte Ehrenamtliche und Eltern sind bei KIWI-Fortbildungen herzlich willkommen. 

Darüber hinaus können auch außerschulische Bildungseinrichtungen wie Volkshochschulen, Bildungsstätten, Museen oder ehrenamtliche Organisationen kostenlose KIWI-Fortbildungen buchen.

Welche Vorteile bringt eine KIWI-Fortbildung?

  • Unsere Fortbildungen sind für Schulen und gemeinnützige Organisationen kostenfrei. Lehrkräfte werden dazu befähigt, eigenständig mit KIWI-Methoden zu arbeiten und erlangen Kompetenzen im interkulturellen Lernen im Kontext von Flucht und Migration;
  • Unser Team ist international – unsere Schulcoaches bringen ihr kulturelles und fachliches Potential und eigene Migrations- und Fluchterfahrungen ein;
  • Die KIWI-Fortbildungen sind bundesweit akkreditiert;
  • Wir fördern und stärken nicht nur Kompetenzen, sondern lösen Reflexionsprozesse bei den Teilnehmenden aus;
  • Wir laden einzelne Lehrkräfte Ihrer Schule ein – oder schulen Teams und Kolleginnen direkt an Ihrer Schule;
  • Unsere Formate sind flexibel – mit eintägigen bis mehrteiligen Fortbildungen richten wir uns nach den Rahmenbedingungen an der Schule. 

KIWI-Fortbildung anfragen 

KIWI-Schulworkshops

KIWI CARE Workshops - Menschen arbeiten zusammen

Ein weiterer Bestandteil des KIWI-Projekts sind die KIWI-Schulworkshops, die ebenfalls kostenfrei an Schulen durchgeführt werden. Dieses Angebot richtet sich an Lehrkräfte, die bei der schulischen Umsetzung der KIWI-Methoden Unterstützung wünschen. Wir stimmen im Vorfeld mit den Lehrkräften ab, in welcher Weise sie in die Durchführung der Workshops eingebunden werden möchten. Die KIWI-Workshops sind für internationale Klassen und Willkommensklassen, gemischte Regelklassen und für hiesige Schüler und Jugendliche geeignet. Ein besonderer Schwerpunkt wird auf die Stärken und Potentiale der Kinder und Jugendlichen gesetzt.

  • Die Schulcoaches unseres internationalen KIWI-Teams verfügen über umfangreiche Erfahrung im sozialen, globalen und interkulturellen Lernen.
  • Die KIWI-Themen gehen alle Kinder und Jugendliche etwas an. Unsere Workshops sind für internationale Klassen und Willkommensklassen, gemischte Regelklassen und für hiesige Schüler und Jugendliche geeignet.
  • Wir nutzen die Stärken und Potentiale der Kinder und Jugendlichen, fördern sie und schaffen Erfolgserlebnisse. 

KIWI-Workshop anfragen

Workshop von CARE KIWI - Pinnwand

Die KIWI-Schülerprojekte: Integration selbstgemacht!

Schülerprojekte von KIWI - Arbeit im Garten

Ob kulinarische Weltreise, multikulturelle Exkursion, ein Patenprogramm, Rap-Song oder Theaterworkshop: an Ideen für schulische Integrationsprojekte mangelt es an keiner Schule. Was aber häufig fehlt, sind die finanziellen Möglichkeiten. Darum fördert CARE schulische Integrationsprojekte in Grundschulen mit bis zu 250 Euro, in Sekundar- und Berufsschulen mit bis zu 400 Euro. Die Förderkriterien sind:

  • Die Projekte verfolgen ein Integrationsziel an der Schule oder im schulischen Umfeld;
  • Die Schülerinnen und Schüler sind an der Idee, Planung und Umsetzung der Projekte maßgeblich beteiligt. 

Alle umgesetzten Projekte qualifizieren sich für den Wettbewerb zum "KIWI-Integrationspreis", der 2019 zum zweiten Mal verliehen wird. Im März 2018 wurden die fünf gelungensten Projekte bei der Preisverleihung in Berlin ausgezeichnet.

KIWI CARE Schülerprojekte - Kids kochen zsuammen

Kontakt zum KIWI-Team

Gruppenfoto des KIWI Teams

Sie möchten mit Ihrer Schule oder Bildungseinrichtung am KIWI-Projekt teilnehmen? Sie interessieren sich für die Teilnahme an einer KIWI-Fortbildung oder möchten die digitale Version des KIWI-Handbuchs herunterladen? Im Kontaktformular können Sie alle Ihre Wünsche angeben. 

Das KIWI-Team erreichen Sie telefonisch unter der +49(0)228-97563-875 oder per Mail an kiwi(at)care.de.

 

Datenschutzhinweis:

Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet werden. Diese Zusage können Sie jederzeit über website(at)care.de widerrufen. Weitere Informationen und Hinweise zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und in den Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten.


Video

Basheer Alzaalan, Lehrer aus Syrien, stellt im Video das KIWI-Projekt vor. Er macht deutlich, welchen Mehrwert CARE dadurch erzielt, Menschen mit eigener Flucht- oder Migrationsgeschichte als Schulcoaches einzusetzen. Astrid Becher-Mayr, Lehrerin aus Bornheim, schildert ihre Erfahrungen aus der KIWI-Fortbildung. 

Video starten
Video starten

Basheer und sein Weg


Unsere Förderpartner

CARE KIWI Scheckübergabe Deutsche Bank Stiftung

Wir danken der Europäischen Union (AMIF) und der Deutsche Bank Stiftung für die finanzielle Förderung des KIWI-Projektes. 

Für die Förderung des Grundschulprojektes KIWI kids danken wir der Stiftung RTL "Wir helfen Kindern e.V.".

Unsere Umsetzungspartner (u.a. mit Logo, under construction!):

  • BiBeKu 
  • Senatsverwaltung für Bildung, Jugend, Familie Berlin
  • Landesinstitut für Pädagogik und Medien Saarland
  • Senior Experten Service Stiftung der Deutschen Wirtschaft für internationale Zusammenarbeit GmbH
  • Museumsverband für Niedersachsen und Bremen e.V.

So können Sie helfen

50 Euro

Eine Lehrkraft wird mit den KIWI-Materialien ausgestattet

100 Euro

Ein Integrationsworkshop an einer Schule

400 Euro

Ein schulisches Integrationsprojekt


Hier Materialien bestellen


Ja, ich werde Förderer!

Ja, ich möchte die CARE eNews!

nach oben