CARE hilft nach Tsunami und Erdbeben

Am 22. Dezember 2018 lösten ein Vulkanausbruch und ein damit verbundener Erdrutsch zwischen den indonesischen Inseln Sumatra und Java einen verheerenden Tsunami aus. Hunderte Menschen verloren ihr Leben, über 14.000 wurden verletzt, Hunderttausenden wurde alles genommen. Erst wenige Monate zuvor hatten ein Erdbeben der Stärke 7,5 und ein Tsunami die Insel Sulawesi verwüstet. Dabei kamen mehr als 2.000 Menschen ums Leben, tausende Menschen werden bis heute vermisst.

CARE konnte die Betroffenen schnell mit CARE-Paketen mit Essen, sauberem Wasser, Hygieneartikeln wie Seife, Zahnbürsten und Handtüchern sowie Unterkünften versorgen. Und auch heute noch ist CARE vor Ort und hilft beim langfristigen Wiederaufbau in den zerstörten Gebieten.

Herzlichen Dank, dass Ihre Spende unsere Wiederaufbauhilfe vor Ort unterstützt!

Die CARE-Hilfe in Indonesien auf einen Blick

Zelte werden als Notunterkünfte nach dem Tsunami aufgebaut

Wiederaufbau nach dem Tsunami

Direkt nach dem zerstörerischen Tsunami konzentrierte sich CARE zunächst auf Überlebenshilfe mit Notunterkünften, Wasser, Nahrung und Hygieneartikeln für betroffene Familien. Heute unterstützt CARE den langfristigen Wiederaufbau der kommunalen Infrastruktur für Wasser, Hygiene und sanitäre Anlagen sowie die Wiederherstellung der Lebensgrundlagen der betroffenen Bevölkerung. Damit in Zukunft im Katastrophenfall schneller gehandelt werden kann, baut CARE Frühwarnsysteme aus und schult die Menschen in der Katastrophenvorsorge.

Frau steht in ihrem Laden mit Waren vor sich

Grundlagen für eine sichere Zukunft schaffen

Um die Lebensgrundlagen in den vom Tsunami betroffenen Gebieten nachhaltig wiederherzustellen, vermitteln CARE-Helfer:innen durch Trainings notwendiges Wissen und technische Fähigkeiten an Frauen und Jugendliche, damit diese mit alten oder neuen wirtschaftlichen Aktivitäten wie Handel oder den Anbau von Gemüse eine sichere Zukunft für sich und ihre Familien aufbauen können. Darüber hinaus bietet CARE Schulungen in modernen Anbau- und Verarbeitungstechniken zur verbesserten Ernährung für Frauen- und Mädchengruppen an.

Eine Frau sitzt mit zwei Kindern auf Sofas auf der Straße, nachdem ihr Haus vom Tsunami zerstört wurde. Im Hintergrund ist ein gestrandetes Schiff zu sehen.

Indonesien nach dem Tsunami