Gemeinsam Leben retten - Nothilfe-Partner werden

Nothilfe Partner werden

Es ist 70 Jahre her, dass das erste CARE-Paket in Deutschland eintraf. Nach dem Zweiten Weltkrieg gründete sich CARE in den USA und verteilte 100 Millionen CARE-Pakete an die notleidende Bevölkerung in Europa. 10 Millionen dieser CARE-Pakete wurden nach Deutschland geschickt. Die Pakete im Wert von 15 amerikanischen Dollar ernährten eine Familie für einen Monat und retteten damit buchstäblich Leben. Ehemalige Kriegsgegner reichten sich angesichts der Not die Hände und fragten nicht nach Schuld oder nationaler Herkunft. Das CARE-Paket sieht heute anders aus als damals und Deutsche sind von Hilfsempfängern zu Gebern geworden.

Die Tradition der Hilfe für Menschen in Not jedoch wird weiterhin fortgeschrieben. 70 Jahre später ist CARE eine der weltweit größten Hilfsorganisationen, die in über 90 Ländern tätig ist. Geholfen wird heute überall dort, wo Armut, Kriege und Katastrophen das Leben und die Zukunft anderer Menschen bedrohen. 

Werden Sie mit Ihrem Unternehmen Teil dieser Tradition. Sie werden zum verlässlichen Partner in der Not, ob bei verheerenden Naturkatastrophen oder in akuten Kriegs- und Krisenregionen. 

Weitere Informationen Jetzt spenden


Nothilfe von CARE im Überblick

Effektiv

Neben schneller Reaktion in der akuten Notsituation ist die Effektivität der Hilfe besonders wichtig. Dafür entwickeln die Nothilfe-Teams von CARE gemeinsam mit lokalen Partnern und den Gemeinden vor Ort Maßnahmepläne für die Katastrophenvorsorge. Hierbei werden die zuvor ermittelten individuellen lokalen Bedürfnisse berücksichtigt. Diese spezielle Vorbereitung sorgt dafür, dass in akuten Notfällen schnell reagiert werden kann und Risiken verringert werden. Durch regelmäßige Assessments können die Nothilfekapazitäten stetig verbessert werden.

Schnell

Schnelle Hilfe für Menschen in Kriegs- und Krisenregionen ist unser Schwerpunkt und gleichzeitig eine unserer größten Herausforderungen. Dafür hat CARE ein erfahrenes Rapid-Response-Team, das in der Notsituation schnell vor Ort ist und sicher stellen kann, dass Menschen genügend Nahrung, sauberes Wasser und angemessene Sanitäreinrichtungen, ein Dach über dem Kopf, Schutz vor Gewalt und Zugang zu medizinischer Grundversorgung haben.

 

 

Nachhaltig

Auch nach der akuten Notsituation bleibt CARE vor Ort und unterstützt die Bevölkerung beim nachhaltigen Wiederaufbau. Ermutigende Erfolge konnten wir ein Jahr nach Taifun Haiyan auf den Philippinen verzeichnen: Über 24.000 Familien wurden im Katastrophengebiet mit Nahrung und Hilfsgütern erreicht. Bis jetzt wurden 25.000 der ärmsten Menschen beim Wiederaufbau ihres Wohnraumes und einer neuen Einkommensgrundlage begleitet.



In der Nothilfe mobilisieren

Ihre Mitarbeiter

Engagieren Sie sich gemeinsam mit Ihren Mitarbeitern: Bitten Sie Ihre Mitarbeiter um Spenden für Ihr ausgewähltes CARE-Projekt! Gerne richten wir hierfür Ihr eigenes Spendenaktionskonto ein. Besonders wirkungsvoll ist es, wenn Sie als Arbeitgeber die Mitarbeiterspenden verdoppeln. Gemeinsam helfen macht Spaß und fördert gleichzeitig den Teamgeist.
Jetzt kontaktieren

Ihre Kunden

Soziales Engagement weckt Sympathie, und das nicht nur zu Weihnachten! Binden Sie Ihre Kunden ein, schaffen Sie Vertrauen und lassen Sie diese an Ihren Werten teilhaben. Ob durch ein außergewöhnliches Kundengeschenk oder durch Cause-Related-Marketing-Aktionen, wir unterstützen Sie gerne bei der Kampagnenentwicklung bis zum Co-Branding.
Jetzt kontaktieren

Ihre Medien

Ob mit einer Gratis-Anzeige, einem Banner auf Ihrer Website oder einem Bericht in Ihrem Kundenmagazin: Allein das "Weitersagen" kann für Menschen in Not Großes bewirken. Sie können zwischen verschiedenen Motiven, Größen und Dateiformaten wählen. Entscheiden Sie selbst, welche Zielgruppe Sie für Ihr soziales Engagement am besten erreichen.
Jetzt Downloaden

CARE Spenden Unternehmen helfen Nothilfe Partner werden Philippinen 2013 1310x720
CARE Spenden Unternehmen helfen Nothilfe Partner werden Philippinen 1310x720
CARE Spenden Unternehmen helfen Nothilfe Partner werden Philippinen Wiederaufbau 1310x720

nach oben