Regelmäßig spenden und nachhaltig helfen! 

Dauerspender:in werden

Frauen und Mädchen, Politische Arbeit, Frauen und Mädchen Positionspapiere, Positionspapiere

Verlängerung der BMZ-Initiative „Selbstbestimmte Familienplanung und reproduktive Gesundheit für alle”

Gemeinsames Positionspapier von CARE Deutschland, DSW und Plan International

April 2024. Durch die Förderung von Programmen für sexuelle und reproduktive Gesundheitsdienste, trägt die Initiative „Selbstbestimmte Familienplanung und reproduktive Gesundheit für alle“ des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung zur Senkung der Schwangerschafts-, Mütter- und Kindersterblichkeit bei und stärkt die sexuellen und reproduktiven Rechte von Frauen, Mädchen und anderen benachteiligten Gruppen weltweit. CARE Deutschland e.V., die Deutsche Stiftung Weltbevölkerung (DSW) und Plan International Deutschland e.V. begrüßen die Verlängerung der Initiative bis 2025, sehen jedoch eine pauschale Anrechnung multilateraler Mittel kritisch und fordern eine Aufstockung der finanziellen Mittel sowie transparentere Rechenschaftslegung über deren Verwendung. Das vorliegende Positionspapier formuliert Forderungen und Vorschläge zur konkreten Umsetzung der Revision.

Zurück zur Übersicht

Cover des gemeinsamen Positionspapieres der BMZ-Initiative „Selbstbestimmte Familienplanung und reproduktive Gesundheit für alle“.

Verlängerung der BMZ-Initiative „Selbstbestimmte Familienplanung und reproduktive Gesundheit für alle”

0

Downloadliste

Cover der CARE-Affair-Magazine.
CARE affair

Ein neuer Blick auf globale Entwicklungen

Weiterlesen
Bäuerin Mary steht mit einer Hacke über der Schulter auf ihrem Feld in Sambia.
Studien

Studien über globale & regionale Themen

Weiterlesen