Der CARE Schreibwettbewerb

Ein Projekt des Globalen Lernens für junge Schreibtalente

Ein Projekt des Globalen Lernens für junge Schreibtalente

Das war der CARE-Schreibwettbewerb 2022...

Dieses Jahr erreichten uns unglaubliche 687 Einsendungen zum diesjährigen Thema "Wenn nicht jetzt, wann dann?!". Vielen Dank an alle Teilnehmer:innen für eure kreativen Texte! Wir wollen uns auch herzlich bei allen engagierten Lehrkräften uns Schüler:innen bedanken für ihre Teilnahme am Klassenpreis. Sollten Sie als Lehrkraft weiterhin interessiert sein am CARE-Schreibwettbewerb, finden Sie hier die Unterrichtsimpulse und Beispieltexte aus den letzten Jahren.

Wenn nicht jetzt, wann dann?!

Die Einsendefrist des CARE-Schreibwettbewerbs 2022 ist vorbei.

Zu spät? Zu aufwendig? Zu teuer? In einer Welt, in der Wälder brennen, Stürme wüten, Menschen auf der Flucht sind und sich politische und soziale Konflikte immer weiter zuspitzen, ist keine Zeit für faule Ausreden! Wir können vielleicht nicht kurz die ganze Welt retten – aber wir können damit anfangen und unseren Teil dazu beitragen. 

Wir wollten von euch wissen:
Was muss sich aus deiner Sicht ändern?
Und was können wir dafür tun? 

Hier geht's zum Sammelband 

Sammelband als Printversion bestellen

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner:innen des CARE-Schreibwettbewerbs 2022!

…der Altersgruppe 14-18 Jahre:

  1. Platz Zoe Tholen (18 Jahre) mit "Mein Schönes, Grünes Pflaster"
  2. Platz Paul Gerkens (18 Jahre) mit "Regen für die Asche"
  3. Platz Erik Baum (17 Jahre) mit "Hila" und Frida Pankiewitz (17 Jahre) mit "Zitate des 21. Jahrhunderts"

...der Altersgruppe 19-25 Jahre:

  1. Platz Hannah Kohnen (22 Jahre) mit "Kommst du?"
  2. Platz Askin Agan (19 Jahre) mit "Amateure"
  3. Platz Marcel Paul (23 Jahre) mit "Titanic vor dem Eisberg" und Clara Lösel (22 Jahre) mit "Von Ferngläsern, Manuel Neuer und der Rettung der Welt" 

...des Klassenpreises: 

  1. Amelie Vogt (16 Jahre) mit "Morgen"

Unser größter Dank gilt all den kreativen Köpfen, die uns mit ihren feinfühligen und fantasievollen Texten zum Nachdenken anregen. Ein ebenfalls großer Dank geht an die diesjährige Jury, bestehend aus Ralph Caspers, Sophia Fritz, Kathi Rettich und Sabine Wilke, für Ihre Unterstützung sowie an Mira Rzany und Rani Dhupia für die liebevolle Gestaltung des Sammelbands.

Sonderpreis für Schulen

Erstmalig beim CARE-Schreibwettbewerb: Der Klassenpreis!

Integrieren Sie mit dem CARE-Schreibwettbewerb globale Themen in den Unterricht. Unsere kostenfreie Unterrichtsimpulse als Download-PDFs bieten Ihnen viele Ideen für die kreative Auseinandersetzung mit globalen Themen im Unterricht.

Unterrichtsimpulse

Ausgewählte Beispieltexte

Kriterien zur Bewertung der Einsendungen

  • Originalität (Idee, Ansatz, Umsetzung)
  • Kreativität (Ideenreichtum)
  • Thematischer Bezug (Berücksichtigung der Ausschreibung)
  • Sprachwahl (Wortwahl, Abwechslungsreichtum, Verwendung von Sprach- und Stilmitteln)
  • Erzählton (Stimmung, Atmosphäre)
  • Botschaft (Fragestellung, Aussage oder Aufruf)
  • Text und Aufbau (Verständlichkeit, Lesbarkeit, Spannung, Schlüssigkeit)
  • Globales Lernen (Differenzierung des Themas und Reflexion)
Wir bitten um eine vorurteilsfreie und nicht-diskriminierende Bearbeitung der Texte. Bitte beachte diesen Grundsatz, die Nicht-Beachtung könnte zum Ausschluss vom CARE-Schreibwettbewerb führen.

FAQs zum Schreibwettbewerb

Was ist der CARE-Schreibwettbewerb?

Du textest gerne und hast gute Ideen? Seit neun Jahren lädt CARE junge Schreibtalente dazu ein, sich kritisch und kreativ mit globalen Fragestellungen auseinanderzusetzen. Jedes Jahr wird der CARE-Schreibwettbewerb im Herbst ausgerufen. Von „Wenn nicht jetzt, wann dann?!“ über „Die Welt unter Strom“ bis zu „Schäm Dich!“ sind die Themen vielfältig und laden zum Nachdenken ein. Die ausgewählten Gewinnerbeiträge werden in dem jährlich erscheinenden Sammelband „Best of CARE-Schreibwettbewerb“ veröffentlicht.

Kann ich am CARE-Schreibwettbewerb teilnehmen?

Du kannst am Schreibwettbewerb teilnehmen, wenn du zum Zeitpunkt des Einsendeschlusses zwischen 14 und 25 Jahre alt bist. Falls du noch nicht volljährig bist, benötigen wir zusätzlich eine Einverständniserklärung deiner Sorgeberechtigten. Das Dokument findest du hier. Die Teilnahme am Schreibwettbewerb ist nicht auf Deutschland beschränkt. Falls du also in einem anderen Land wohnst, kannst du dennoch gerne teilnehmen.

Was muss ich bei meinem Text beachten?

Das diesjährige Thema unseres Schreibwettbewerbs lautet: „Wenn nicht jetzt, wann dann?“ Lass‘ Deiner Kreativität freien Lauf! Alles ist erlaubt, solange dein Text die Anzahl von 1.000 Wörtern nicht überschreitet und in deutscher Sprache verfasst ist. Zur Orientierung, die folgenden Kriterien werden bei der Bewertung deines Textes beachtet:

  • Originalität (Idee, Ansatz, Umsetzung)
  • Kreativität (ideenreichtum)
  • Text und Aufbau (Verständlichkeit, Lesbarkeit, Spannung, Schlüssigkeit)
  • Sprachwahl (Wortwahl, Abwechslungsreichtum, Verwendung von Sprach- und Stilmitteln)
  • Erzählton (Stimmung, Atmosphäre)
  • Thematischer Bezug (Berücksichtigung der Ausschreibung )
  • Globales Lernen (Differenzierung des Themas und Reflexion)
  • Botschaft (Fragestellung, Aussage oder Aufruf)

Wir bitten um eine vorurteilsfreie und nicht-diskriminierende Bearbeitung der Texte. Bitte beachte diesen Grundsatz, die Nicht-Beachtung könnte zum Ausschluss vom CARE-Schreibwettbewerb führen.

Wie kann ich teilnehmen?

Die Teilnahme am Schreibwettbewerb ist kostenlos! Lade deinen Beitrag einfach in dem Fomular hier auf der Webseite hoch. Wenn du oldschool unterwegs bist, kannst du deinen Text auch postalische einsenden. Die Adresse für schriftliche Zusendungen lautet: 

CARE Deutschland e.V.
SCHREIBWETTBEWERB
Siemensstraße 17
53121 Bonn 

Die nächste Ausschreibung fängt vorrausichtlich im Herbst 2022 an.

Wer bewertet meinen Text und was kann ich gewinnen?

Die ca. 25 besten Texte werden zur finalen Bewertung an eine prominente Jury, bestehend aus Vertreter:innen aus Kunst, Medien und Kultur sowie einer ehemaligen Gewinner:in, weitergeleitet. Zur Bewertung werden die Texte natürlich anonymisiert. Es haben also alle Teilnehmenden dieselbe Chance. Die besten Texte werden im Rahmen des internationalen Literaturfestivals lit.COLOGNE vorgetragen und von der Jury ausgezeichnet. Außerdem werden die besten Texte im jährlich erscheinenden Sammelband „Best of CARE-Schreibwettbewerb“ veröffentlicht.

Was ist der Klassenpreis?

Erstmalig gibt es beim CARE-Schreibwettbewerb einen Klassenpreis. Schulklassen ab der 8. Klasse haben die Möglichkeit 1 - 3 Texte pro Klasse zum Thema „Wenn nicht jetzt, wann dann!“ einzureichen. Die Beiträge werden von einer prominenten Jury bewertet. Der/die Teilnehmer:in mit dem besten Text aus der Kategorie Klassenpreis nimmt an der Preisverleihung mit Ralph Caspers teil und vertritt eure Schule mit einer Lesung auf der lit.COLOGNE 2022. Für die Gewinnerklasse gibt es zudem noch einen exklusiven Workshop obendrauf!

Best of CARE-Schreibwettbewerb

Hier findest du ausgewählte Texte aus den Sammelbänden "Best of CARE-Schreibwettbewerb" und die Sammelbände der Jahre 2016 bis 2021 als Download. 

"Die Volksempfängerin"

Katrin Griebenow

Jetzt lesen

Hier findest du den Sammelband 2021 "Glück gehabt?!"

"Ich erinnere mich"

Hannah Kohnen 

JETZT LESEN

Hier findest du den Sammelband 2020 "Es wird einmal..."

"Zwischen Skyline und High-Sein"

Johanna Kleine

Jetzt lesen

Hier findest du den Sammelband 2019 "Die Welt unter Strom"

"Silbrige Macht"

Sarah Schwaderlapp 

Jetzt lesen

Hier findest du den Sammelband "Macht" 2018

"Erkenntnis"

Mia Veigel 

Jetzt lesen

Hier findest du den Sammelband "Schäm dich!" 2017

"Betreff: Das Ende der Welt"

Magdalena Hiermer

Jetzt lesen

Hier findest du den Sammelband "Heimatfinder" 2016

Der CARE-Schreibwettbewerb in Bildern

Kontakt

Bei Fragen und Anregungen kontaktieren Sie uns gerne.

Das könnte Sie auch interessieren

Globales Lernen in der Schule

mehr erfahren

Bildungsmaterialien zum Globalen und Interkulturellen Lernen

mehr erfahren

Interkulturelle Bildung in der Schule

mehr erfahren