Unterstützen Sie unsere Nothilfe für die Menschen in der Ukraine: 

Jetzt spenden!

Iryna aus Kherson bekommt einen CARE-Paket
+++ Tausende Menschen fliehen +++

Jahrestag Ukraine-Krieg: Nothilfe geht weiter

Gemeinsam mit Partnerorganisationen hilft CARE auch zwei Jahre nach Beginn des Krieges in der Ukraine und in Nachbarländern betroffenen Menschen. Unterstützen Sie uns mit Ihrer Spende!

JETZT SPENDEN

Gemeinsam mit Partnerorganisationen hilft CARE auch zwei Jahre nach Beginn des Krieges in der Ukraine und in Nachbarländern betroffenen Menschen. Unterstützen Sie uns mit Ihrer Spende!

JETZT SPENDEN

Jahrestag Ukraine-Krieg: Winterhilfe und Nothilfe aktuell im Fokus

Zwei Jahre nach der Eskalation des Kriegs im Februar 2022 hat sich die humanitäre Lage vor Ort dramatisch verschärft. Inmitten zerstörter Strom- und Wasserversorgung sowie einem akuten Mangel an Medikamenten und Lebensmitteln kämpfen 14,6 Millionen Menschen ums Überleben. Fast 3,7 Millionen mussten Unterschlupf in weniger umkämpften Regionen des Landes suchen.

Die aktuellen Schwerpunkte unserer Arbeit vor Ort liegen auf Winterhilfe und Nothilfe, um den Bedürfnissen der Betroffenen gerecht zu werden. Aufgrund des anhaltenden Krieges liegen zahlreiche Gebäude auch nach zwei Jahren nach wie vor in Trümmern oder sind nur notdürftig repariert worden. Undichte Fenster und Türen bieten keinen ausreichenden Schutz vor der Kälte. CARE und seine Partner führen Reparaturen an Fenstern, Dächern und Türen durch, um sie bewohnbar und winterfest zu machen. Unsere Teams unterstützen Menschen in der Ukraine und Nachbarländern mit Hygiene-Paketen, Lebensmitteln, Bargeldhilfen und sauberem Trinkwasser. CARE-Helfer:innen stellen zudem weiterhin Unterkünfte und sichere Räume für Frauen und Familien bereit, leisten psychosoziale Hilfe und unterstützen Überlebende, die von geschlechtsspezifischer und konfliktbedingter Gewalt betroffen sind.  

Mit Ihrer regelmäßigen Spende helfen Sie langfristig und nachhaltig!

JETZT SPENDEN 

So viel bewirken auch kleine Beiträge

 

Mit sechs Euro im Monat versorgen Sie nach drei Monaten ein Kind in Not mit warmer Kleidung, wie einer warmen Jacke, Handschuhe, einem Schal und einer Mütze.

 

Mit 35 Euro monatlich können wir eine fünfköpfige Familie mit einem Hygiene-Paket versorgen, das Seife, Waschmittel, Wasserkanister und Desinfektionsmittel für einen Monat enthält.   

 

Mit monatlichen 15 Euro kann jeden Monat eine junge Mutter mit dem Nötigsten für die Geburt ausgestattet werden.

Monatlich
  • Monatlich
  • Vierteljährlich
  • Halbjährlich
  • Jährlich
15
35
6
25
30
50
70
100
120
150
200

CARE-Hilfe für die Menschen in der Ukraine

Svitlana aus Kherson: Ein täglicher Überlebenskampf in der Ukraine

CARE-Pakete und humanitäre Hilfe

Ein täglicher Überlebenskampf in der Ukraine: „Jeder Tag könnte unser letzter sein“, erzählt Sviatlana aus Kherson. Sie ist froh, dass sie die Nacht überstanden und somit einen weiteren Tag überlebt hat. Sie ist sehr dankbar für die humanitäre Hilfe, denn ihre Wohnung hat keine Heizung und es gibt keine Orte mehr, an denen man lebenswichtige Dinge wie Seife, Töpfe, Taschenlampen, Gasflaschen oder warme Schlafsäcke kaufen kann, um den strengen Winter zu überstehen.

Sie berichtet aber auch, dass sie oft das Gefühl hat, von der Welt vergessen worden zu sein und dass die Aufmerksamkeit weitergezogen ist, während die Menschen in der Ukraine auch nach zwei Jahren andauernder Gewalt noch immer ums Überleben kämpfen.

Die zweifache Mutter Dasha aus der Ukraine nach der Flucht vor ihrer Unterkunft.

Vorsorge, Geburtsmedizin und Hygieneartikel

Die junge Mutter von zwei Kindern hat harte Monate hinter sich: Kurz nach der Eskalation des Krieges in der Ukraine mussten Dasha und ihre kleine Tochter aus dem Osten der Ukraine fliehen. Unterwegs auf der Flucht wurde ihr bewusst, dass sie schwanger war. Ihr kleiner Sohn kennt die Heimat seiner Mutter, die Felder und den Bauernhof der Familie in einem Dorf nahe der Front im Osten der Ukraine gar nicht.

Für Frauen wie Dasha ist eine Schwangerschaft im Krieg mit besonderen Herausforderungen verbunden. Deshalb setzen sich CARE-Teams für Schwangere und stillende Mütter in der Ukraine ein und ermöglichen ihnen unter anderem

  • Vorsorgeuntersuchungen in der Schwangerschaft,
  • medizinische Unterstützung bei der Geburt
  • und Hygieneartikel für Mütter und Neugeborene.

Um unsere Arbeit für die Menschen in der Ukraine wie geplant fortzusetzen, sind wir dringend auf Ihre Spenden angewiesen. Jeder Beitrag hilft. Ihre Spende rettet Leben! Herzlichen Dank! 

jetzt spenden